Advents-Flohmarkt auf der Reichenau

Advents-Flohmarkt quer über die Insel „auf der Reichenau“ – wir sind leider nicht mehr dabei
 
Der Kirchengemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwoch,17.11. beschlossen, dass wir bei der gegenwärtigen Lage von Covid-19 unsere Beteiligung am Advents-Flohmarkt quer über die Insel nicht verantworten können. Die 2G-Regel können wir auf unserem öffentlichen Platz nicht gewährleisten.
Das heißt, wir machen nach dem Gottesdienst, der am 1. Advent (28. November) um 10.15 h stattfindet, kein Programm und auch kein Café, Adventssingen oder Kasperletheater mehr. Einzig ein Stand für „Rubinas 400 Kinder“ wird ab ca. 11:00 Uhr unmittelbar nach dem Gottesdienst draußen für ca. 30 Min. etwas zum Kauf anbieten.Es wäre schön, wenn wir trotz Pandemie die mobile Schule im Ziegeleidorf Pakistan unterstützen und am Leben erhalten können.
Wir sind sehr enttäuscht, gerne hätten wir unbeschwert mit Ihnen einen Adventssonntag quer über die Insel veranstaltet, vielleicht wird es ein anderes Mal wahr.
Ihre und Eure Pfarrerin Wendlandt und der Kirchengemeinderat